Akzeptieren

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Referenzen welche sich kürzlich für OFORK entschieden haben
AM Lagertechnik Banst Bavaria Klinik bbtronic Bundesverwaltungsgericht BWI Casio Cows Detecon Feba Fingerhuth Christian Funk Holding Görlitz Hochschule Anhalt Hws Berlin Institut für Bahntechnik ils ffb IS4IT Kabelschlepp Menzel Migros MOVECAT novoferm people4net SBB PM Group T-Systems Ubisoft Uzuner VPN
 

Neu: OFORK 9

Process-Management


  • Komplett neu

Kalender


  • Tickes automatisch erstellen lassen
 
 
 
OFORK 9 Prozess-Management

Neu: OFORK 9 Prozess-Management

Alles im Blick

Das neu entwickelte OFORK-Prozessmanagement erleichtert die Erstellung von Prozessen im Admin-Bereich und deren Abarbeitung im Agentenbereich.
Diese Form des Prozessmanagements ermöglicht eine übersichtliche Darstellung von Prozessen auf Ticketebene.
Dabei wird anhand einer Farbcodierung ein besserer Überblick über die einzelnen Prozess-Schritte ermöglicht.
So können beispielsweise Abzweigungen im Falle von Entscheidungen mit einer anderen Farbe dargestellt werden.

Weiterhin werden bei genehmigungspflichtigen Schritten E-Mails direkt an die Personen oder Gruppen versandt, welche berechtigt sind, diese Genehmigung/Ablehnung vorzunehmen.
Die Genehmigung kann bequem aus der E-Mail heraus erfolgen, indem ein beigefügter Link geklickt wird.
Somit ist kein Einloggen in das OFORK-System vonnöten.



OFORK 9 Prozess-Management

Klare Strukturen, ohne unübersichttliche Menüs

Schritt für Schritt zum Prozess, auch ohne tiefgreifende Kenntnisse

Bei der Prozesserstellung im Admin-Bereich können nachfolgende Schritte an Bedingungen geknüpft werden,
es lassen sich Übergangsaktionen erstellen, Sprünge zu vorherigen oder kommenden Prozess-Schritten sind ebenfalls möglich.
Wird ein Prozess nachträglich geändert oder gelöscht, so bleiben die bereits erstellten Tickets zu diesem Prozess im ursprünglichen Format erhalten.
Im Agentenbereich kann der jeweilige Agent auf einen Blick erkennen, bei welchem Schritt sich der Prozess gerade befindet und welche noch folgen können.
Bereits abgearbeitete Schritte werden markiert und folgende Schritte sind in einem helleren Farbton dargestellt.
Zudem lassen sich die eingetragenen Daten zu den bereits erledigten Schritten von den Agenten einsehen.